Beruf und Familie

Familiennachzug und Erwerbsintegration

Die Pandemie dämpft aktuell den Zuzug aus dem Ausland und lässt ein Thema wie jenes des Familiennachzugs und der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt in den Hintergrund rücken. Doch die Herausforderungen bleiben bestehen. So ist noch viel zu tun, um gerade Frauen, die im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland kommen, berufliche Teilhabe zu eröffnen und ihr Potential auf dem deutschen

Verschlagwortet mit |

Vereinbarkeit stärkt!

+++ Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums Pressemitteilung 027 Veröffentlicht am 30.04.2021 +++ Beim Digitalen Forum „Vereinbarkeit stärkt – Familienbewusstsein in Unternehmen“ hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey heute mit Verantwortlichen aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Regionen über das Thema Vereinbarkeit diskutiert. Es ging ganz konkret um die betrieblichen Erfahrungen im Umgang mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf während

Verschlagwortet mit , |

Partnerschaftliche Arbeitsteilung ermöglichen

Noch können erst wenige Beschäftigte ihre Idealvorstellungen einer partnerschaftlichen Arbeitsteilung auch wirklich realisieren. Beim Remote Café der berufundfamilie GmbH im April haben wir uns ausführlich damit beschäftigt, was Arbeitgeber*in tun können, um Beschäftigte dabei zu unterstützen. Über 70 Teilnehmende interessierten sich für unsere Tipps und die Praxiserfahrungen von Susanne Maier, Referentin für Gleichstellung an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und

Verschlagwortet mit , , , |

Partnerschaftliche Arbeitsteilung II

Viele Beschäftigte wünschen sich eine partnerschaftliche Arbeitsteilung. Noch können erst wenige Beschäftigte ihre Idealvorstellung auch wirklich realiseren. Am 25.2.2021 haben wir uns damit in einem ersten remote-Café der berufundfamilie bereits ausführlich beschäftigt. Welche Wege können Arbeitgeber gehen, damit Beschäftigte ihren Wünsch nach einer partnerschaftliche Arbeitsteilung immer mehr realisieren können? Beispiele, wie das in der Praxis gelingen kann, stellen wir im

Verschlagwortet mit , , , |

Fachtagung Beruf und Pflege

Drei von vier pflegebedürftigen Menschen in Deutschland werden zuhause gepflegt. Die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ist eine der herausragenden Herausforderungen unserer Zeit. Wie Konzepte für eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Pflegeverantwortung aussehen können, ist eine der zentralen Frage der Zukunft. Am 6. Mai veranstaltet der Bundesverband der AWO gemeinsam mit dem zukunftsforum familie e.V. eine digitale Fachtagung

Verschlagwortet mit , , , , |

Homeoffice – Arbeitsform der Zukunft!

Seit Beginn der Coronakrise sind bis zu 80 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, die nach eigener Einschätzung ortsunabhängig arbeiten können, ganz oder teilweise ins Homeoffice gewechselt – doppelt so viele als vor der Pandemie. Und die meisten sind damit zufrieden, wollen auf Dauer aber nicht ausschließlich von zuhause aus arbeiten. Die überwiegende Mehrheit macht mit der Verlagerung ihrer Arbeit positive Erfahrungen:

Verschlagwortet mit , , , , |

Partnerschaftlich durch Corona?!

Studien zeigen, dass der Großteil der Eltern versucht, die akuten Betreuungs- und Homeschoolinganforderungen, die die Corona-bedingten Lockdowns mit sich bringen, gemeinschaftlich zu bewältigen. Die partnerschaftliche Arbeitsteilung erweist sich als krisenfest. Zeitgleich erleichtert sie die Krisenbewältigung. Mit welchen konkreten Erwerbs- und Betreuungsarrangements Eltern auf die Krise reagieren, welchen Belastungen sie ausgesetzt sind, was im Job und zu Hause stimmen muss und

Verschlagwortet mit , , |

Sana-Herzzentrum Cottbus GmbH

Mit Hilfe von Frau Dr. Mantl gelang es uns, Themenschwerpunkte konstruktiv zu erarbeiten und zielgerichtete Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Sana-Herzzentrum Cottbus umzusetzen. Wir danken ganz herzlich für die partnerschaftliche, zielführende und professionelle Zusammenarbeit. Weiterlesen

Verschlagwortet mit , |

Familienbewusste Arbeitgeber zertifiziert

Beruf und Familie zu vereinbaren, ist in Coronazeiten als Arbeitgeberthema nochmals wichtiger geworden. Wie wichtig, zeigt u.a. auch die letzte Zertifizierungsrunde der berufundfamilie Service GmbH: Mitten in der Pandemie erhielten zum Jahresabschluss 73 Arbeitgeber die Erteilung bzw. Bestätigung des audit berufundfamilie und audit familiengerechte hochschule. Zum ersten Mal dabei ist u.a. das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf. Herr Sauer, Leiter der Serviceeinheit Finanzen

Verschlagwortet mit , |

Woche der Vereinbarkeit

Das Bewusstsein für das zentrale personalpolitische Themenfeld „Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben“ in der breiten Öffentlichkeit stärken helfen und Arbeitgeber sowohl sensibilisieren als auch zur Eigeninitiative motivieren – das will die berufundfamilie Service GmbH mit der diesjährigen „Woche der Vereinbarkeit“. Erstmals in 2019 begangen, findet die „Woche der Vereinbarkeit“ jährlich im November statt und das unter einem wechselnden Motto.

Verschlagwortet mit , , |

VAMV Online-Tagung moderiert!

Die Coronakrise mit ihren wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen zeigt einmal mehr, wie nötig eine armutsfeste Kindergrundsicherung ist. Die Idee ist überzeugend. Inzwischen gibt es eine Reihe von Modellvorschlägen. Allen gemein ist das Ziel, insbesondere Familien mit kleineren Einkommen und Alleinerziehende zu entlasten und Kinder vor Verarmung zu schützen. Da eine armutsfeste Kindergrundsicherung für Einelternfamilien davon abhängt, wie ihre Schnittstelle zum

Verschlagwortet mit , |

Förderprogramm “Betriebliche Kinderbetreuung”

  Unternehmen können ab sofort Fördermittel zur Einrichtung betrieblicher Kinderbetreuungsangebote beantragen! Mit dem Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ unterstützt das Bundesfamilienministerium Unternehmen, die betriebliche Betreuungsangebote für Kinder von Beschäftigten entwickeln oder ausbauen wollen. Bis Ende 2022 stehen dafür bis zu neun Millionen Euro bereit. Die Förderung finanziert die Einrichtung neuer Plätze in der betrieblichen Kinderbetreuung und erleichtert die Startphase. Gefördert werden zudem

Verschlagwortet mit , |

Live Webinar: audit berufundfamilie

Die Individualisierung hat Einzug in die Personalpolitik gehalten, Teams gestalten sich neu: Immer mehr Beschäftigte fragen passgenaue Vereinbarkeitslösungen nach. Wie gelingt eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik unter diesen Vorzeichen? Wie finden Arbeitgeber gleichzeitig Antworten auf Herausforderungen wie den demografischen Wandel, Fachkräftemangel, Digitalisierung und Internationalisierung? Wie stärken sie darüber hinaus ihr Employer Branding? Und nicht zuletzt: Wie betreiben Sie in der

Verschlagwortet mit , |

Beruf und Familie mit Resilienz vereinbaren

Beruf und Familie zu vereinbaren, kann herausfordernd sein, mal mehr, mal weniger. In meinem neuen Online-Seminar können Beschäftigte und Führungskräfte Strategien erlernen, mit deren Hilfe sich ihr Vereinbarkeitsalltag leichter gestalten lässt. Letzte Woche haben Mitarbeitende und Führungskräfte der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen an diesem neuen Seminar teilgenommen. Ausgehend von ihren konkreten Anliegen, konnten die Teilnehmer*innen erproben, was ihnen

Verschlagwortet mit , , |

Homeoffice nach Corona

Wird sich das Arbeitsleben langfristig mehr und mehr nach Hause verlagern? Wenn ich mich so umhöre, spricht vieles dafür und ebenso vieles dagegen. Tendenz unentschieden. Inzwischen liegen erste Studien zur Zukunft von Homeoffice vor. Und sie fallen optimistisch aus. Die Ausweitung ortsflexibler Arbeitsformen wird auch über Corona hinaus fortdauern. Forscher*innen halten es für sehr wahrscheinlich, dass deutlich mehr Beschäftigte einen

Verschlagwortet mit , , |

Zertifiziert familienbewusst

104 Arbeitgebern in der Mai-Runde als familienbewusste Arbeitgeber und Studienorte zertifiziert! Das Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH hat ihnen das Zertifikat zum audit berufundfamilie oder audit familiengerechte hochschule erstmals erteilt bzw. bestätigt. Die 47 Unternehmen, 48 Institutionen und neun Hochschulen sind damit (erneut) berechtigt, das Qualitätssiegel für eine familien-und lebensphasenbewusste Personalpolitik zu tragen. Sie komplettieren den Kreis der insgesamt über

Verschlagwortet mit , |

Kompetenzbüro geht online

Corona erzwingt seit Wochen neue Formen des Arbeitens und stellt alle, denen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein Anliegen ist, vor verschärfte Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, Beschäftigte und Führungskräfte bei der Einübung neuer digitaler Formen des (Zusammen) Arbeitens und der Bewältigung der Herausforderungen zu unterstützen. Ab sofort stehen Ihnen alle meine Angebote auch online zur Verfügung. Damit dies

Verschlagwortet mit , |

Checkliste: Telefon- und Videokonferenz

Für viele Menschen ist die Nutzung von Telefon- oder Videokonferenztools neu – und allein deshalb eine Herausforderung. Zurzeit sind vor allem viele Tipps zu technischen Tools zu lesen. Doch die Technik allein macht noch keine gelungene Online-Besprechung. Neben der Bedienung des gewählten Tools verlangt das Gespräch in virtuellen Räumen nämlich auch unserem Kommunikationsverhalten einiges ab. Es macht einfach einen erheblichen

Verschlagwortet mit , , , |

Neu: berufundfamilie remote café

In unserem remote café bekommen Personalverantwortliche kurze praxisnahe Impulse zu aktuellen Vereinbarkeitsthemen – online, kostenfrei, in lockerer Atmosphäre. Ihre Gastgeber*innen sind erfahrene Expert*innen in Themen der familienbewussten und lebensphasenorientierten Unternehmensführung. Mal sind es Auditor*innen des audits berufundfamilie, mal sind es zertifizierte Unternehmen und Organisationen, die ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihre individuellen Fragen beantworten. Sehen Sie in unserem kurzen

Verschlagwortet mit , |

Testlauf Homeoffice

Allein die Möglichkeit zu eröffnen, von zu Hause aus zu arbeiten, reicht nicht, damit Homeoffice sich als sinnvolle und nachhaltige Alternative zur Präsenzarbeit etablieren kann. Wovon aber hängt es ab, ob Homeoffice die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert und die produktive Erledigung der anstehenden Arbeitsaufgaben möglich macht? Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung (WSI)

Verschlagwortet mit , , , |

Ausgezeichnet – Familienbewusste Arbeitgeber

In diesen Tagen sind Sie besonders im Vorteil: Familienbewusste Arbeitgeber und Hochschulen setzen oft schon seit Jahren auf mobiles Arbeiten, um ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu entlasten. Sie schöpfen jetzt aus einem reichen Schatz an Ressourcen und Erfahrungen, um auch in der aktuellen Krise mithilfe von Home-Office-Lösungen arbeitsfähig zu bleiben. 95 von ihnen wurden dieser Tage

Verschlagwortet mit , , , , , , |

Berliner Bezirksamt startet audit berufundfamilie

Das Berliner Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf startet mit der Durchführung des audit berufundfamilie. Ich freue mich sehr, das Bezirksamt als Auditorin auf diesem Weg begleiten zu dürfen. +++ Pressemitteilung vom 21.01.2020 +++ Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann hat den Vertrag mit der „berufundfamilie Service GmbH“ über die Teilnahme des Bezirksamts am Zulassungsverfahren zum „audit berufundfamilie“ unterzeichnet. Die Auditierung umfasst alle rund 2000 Beschäftigte des

Verschlagwortet mit , , |

Familienbewusst mit Zertifikat

Zum 10. Dezember 2019 machten sich 84 Arbeitgeber und Hochschulen selbst ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk: Nach dem erfolgreichen Durchlaufen des audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule erhielten sie das dazugehörige Zertifikat. Die 29 Unternehmen, 47 Institutionen und acht Hochschulen belegen mit dem Qualitätssiegel für Vereinbarkeit, dass sie ihre Arbeits-und Studienbedingungen nachhaltig familien- und lebensphasengerechte gestalten. Bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie

Verschlagwortet mit , , |

Weniger Gender-Pay-Gap durch mehr Vereinbarkeit

EIGE ist überzeugt: erst wenn sich in Europa Formen partnerschaftlicher Arbeitsteilung in Beruf und Familie durchgesetzt haben, wird sich auch der Gender-Pay-Gap verringern. Dass der Gender-Pay-Gap nämlich trotz steigender Erwerbsbeteiligung und steigendem Bildungsniveau von Frauen und dem Bedeutungsgewinn partnerschaftlicher Arbeitsteilung weiter fortbesteht, führt EIGE vor allem auf die familienbedingten Auszeiten, die Präferenz von Teilzeit zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und

Verschlagwortet mit , , |

Vereinbarkeit gestalten!?

Die Freiheitsgrade erwerbstätiger Eltern, Erwerbs- und Sorgearbeit zu verteilen und zu gestalten, hängen seit je eng mit ihrem sozialen Status, ihrer ethnischen Zugehörigkeit sowie ihrem Geschlecht zusammen. Die inhaltlichen und strategischen Veränderungen in der deutschen Wohlfahrtspolitik der letzten Jahre haben diese Ungleichheitsmuster weiter verschärft statt sie abzubauen. Zu diesen Ergebnissen kommt Katrin Menke in ihrer Arbeit zur Wahlfreiheit erwerbstätiger Mütter

Verschlagwortet mit , , |

Jubiläumsmesse: Women&Work 2020

“Women&work”, Europas Leitmesse für Frauen in der Wirtschaft, feiert im kommenden Jahr 10-jähriges Jubiläum. Bis zum 15. November können Besucherinnen und Interessierte über das nächste Kongress-Programm abstimmen. Insgesamt stehen 247 Themen zur Auswahl. Women&Work ist Begegnungsort und verspricht Kontakt zwischen Frauen und Unternehmen auf Augenhöhe. Geboten werden u.a. vorterminierte Vier-Augen-Gespräche (Bewerbung ab Januar 2020 bis zum 5. Mai 2020), Workshops

Verschlagwortet mit , , |

Familien- und geschlechtergerechte Dienstplanung

Auch in der Sozial- und Gesundheitsbranche mit ihren Schicht- und Präsenzanforderungen können Mitarbeitende nachhaltig bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie entlastet werden. Zudem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, auf deren lebensphasenspezifische Bedürfnisse nach zeitlicher und räumlicher Flexibilität einzugehen. Welche Instrumente es konkret gibt und wie diese nachhaltig implementiert werden können, war Thema einer dreitägigen Fortbildung, die ich für die Fortbildungs-Akademie

Verschlagwortet mit , , , |

Familienfreundlichkeit weiter im Aufwind

Unternehmen, die auf eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik setzten, sind weiter im Trend. Immer mehr Unternehmen erkennen die hohe Bedeutung des Themas für die Arbeitgeberattraktivität und bieten unterstützende Maßnahmen an. Dies ergab die jüngste Studie des BMFSFJ, die jetzt im neuen Unternehmensmonitor “Familienfreundlichkeit 2019” nachzulesen sind. Außerdem zeigt die Studie: Besonders positiv auf die Arbeitgeberattraktivität wirkt sich Familienfreundlichkeit aus, wenn

Verschlagwortet mit , , , |

Sanitätsakademie der Bundeswehr

Frau Dr. Mantl ist es auf hervorragende Weise gelungen, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen umfassend und kompetent über die mit dem Thema verbundenen Fragestellungen zu informieren und diesen auf der Grundlage ihrer hohen fachlichen Expertise praxistaugliche Gestaltungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von dienstlichen Aufgaben und der gleichzeitig notwendigen Pflege von Angehörigen aufzuzeigen.
Weiterlesen

Verschlagwortet mit , |

Beruf & Familie braucht Vielfalt

Nachhaltige und innovative familienbewusste Personalstrategien zeichnen sich dadurch aus, dass sie auch neuen und alternativen Familienentwürfen Raum zur Entfaltung bieten. Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern, heißt auch, der Vielfalt heutiger Familienformen gerecht zu werden. Darüber, wie vielfältig die Formen familialen Zusammenlebens inzwischen sind und welcher Unterstützung sie bedürfen, informiert der neue Sammelband von Carolin Küppers und Eva Harasta.

Verschlagwortet mit , , |