Schlagwort-Archive: Partnerschaftliche Arbeitsteilung

Partnerschaftliche Arbeitsteilung

Verbessertes Elterngeld

+++ Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums 062, veröffentlicht am 31.08.2021 +++ Für alle Eltern von Kindern, die ab dem 01.09.2021 geboren werden, gibt es gute Nachrichten. Für sie gelten zahlreiche Verbesserungen im Elterngeld. Ziel ist es, Familien mehr zeitliche Freiräume zu verschaffen und die partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Familienzeiten zwischen den beiden Elternteilen weiter zu unterstützen – entsprechend der Wünsche und

Verschlagwortet mit , , |

Homeoffice, Haushalt, Hausaufgaben

Mit den vielfältigen Home Office-Möglichkeiten haben sich grundsätzlich auch die Möglichkeiten verbessert, Beruf und Familie zu vereinbaren. Eine zentrale Forderung der letzten Jahre ist damit erfüllt. Eine Rückkehr zur reinen Präsenzarbeit ist für viele nicht mehr vorstellbar, endgültig gelöst sind die Herausforderungen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie jedoch nicht. Derzeit lässt sich eine Akzentverschiebung und Verfeinerung erkennen. Gebot

Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , |

Partnerschaftliche Arbeitsteilung ermöglichen

Noch können erst wenige Beschäftigte ihre Idealvorstellungen einer partnerschaftlichen Arbeitsteilung auch wirklich realisieren. Beim Remote Café der berufundfamilie GmbH im April haben wir uns ausführlich damit beschäftigt, was Arbeitgeber*in tun können, um Beschäftigte dabei zu unterstützen. Über 70 Teilnehmende interessierten sich für unsere Tipps und die Praxiserfahrungen von Susanne Maier, Referentin für Gleichstellung an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und

Verschlagwortet mit , , , |

Partnerschaftliche Arbeitsteilung II

Viele Beschäftigte wünschen sich eine partnerschaftliche Arbeitsteilung. Noch können erst wenige Beschäftigte ihre Idealvorstellung auch wirklich realiseren. Am 25.2.2021 haben wir uns damit in einem ersten remote-Café der berufundfamilie bereits ausführlich beschäftigt. Welche Wege können Arbeitgeber gehen, damit Beschäftigte ihren Wünsch nach einer partnerschaftliche Arbeitsteilung immer mehr realisieren können? Beispiele, wie das in der Praxis gelingen kann, stellen wir im

Verschlagwortet mit , , , |

Partnerschaftlich durch Corona?!

Studien zeigen, dass der Großteil der Eltern versucht, die akuten Betreuungs- und Homeschoolinganforderungen, die die Corona-bedingten Lockdowns mit sich bringen, gemeinschaftlich zu bewältigen. Die partnerschaftliche Arbeitsteilung erweist sich als krisenfest. Zeitgleich erleichtert sie die Krisenbewältigung. Mit welchen konkreten Erwerbs- und Betreuungsarrangements Eltern auf die Krise reagieren, welchen Belastungen sie ausgesetzt sind, was im Job und zu Hause stimmen muss und

Verschlagwortet mit , , |

Partnerschaftliche Gleichstellung

“Nur, wenn wir beide Seiten zusammendenken, kann echte Gleichstellung gelingen!” So lautet das neue Credo von Familienmisiterin Giffey! Gestern hat sie das Dossier „Gleichstellungspolitik für Jungen und Männer“ vorgelegt und eingeräumt, dass “Frauen und Männer in der Gleichstellungspolitik nicht in Konkurrenz zueinander stehen, sondern zwei Seiten derselben Medaille sind. Nur wenn sie zusammen gedacht werden, kann eine partnerschaftliche Gleichstellung gelingen

Verschlagwortet mit , , , , |

Weniger Gender-Pay-Gap durch mehr Vereinbarkeit

EIGE ist überzeugt: erst wenn sich in Europa Formen partnerschaftlicher Arbeitsteilung in Beruf und Familie durchgesetzt haben, wird sich auch der Gender-Pay-Gap verringern. Dass der Gender-Pay-Gap nämlich trotz steigender Erwerbsbeteiligung und steigendem Bildungsniveau von Frauen und dem Bedeutungsgewinn partnerschaftlicher Arbeitsteilung weiter fortbesteht, führt EIGE vor allem auf die familienbedingten Auszeiten, die Präferenz von Teilzeit zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und

Verschlagwortet mit , , |