Print Friendly, PDF & Email

Online-Test für Organisationen

Fördern Sie eine partnerschaftliche Arbeitsteilung?

Ausgehend von der Studie von Bernhardt/Hipp/Allmendinger über die betriebliche Förderung einer partnerschaftlichen Arbeitsteilung* haben wir für Sie einen kleinen Selbsttest entworfen. Die Autorinnen haben die von ihnen untersuchten Organisationen nach der Intensität, mit der sie eine partnerschaftliche Arbeitsteilung unterstützen, in fünf Typen klassifiziert. Unser Selbsttest mit 17 Fragen gibt Ihnen Aufschluss, in welche Kategorie sich Ihre Organisation vermutlich einordnet. Der Test eignet sich sowohl für Unternehmen als auch für Hochschulen.

 

*) Bernhardt, Hipp, Allmendinger: Warum nicht fifty-fifty? Betriebliche Rahmenbedingungen der  Aufteilung von Erwerbs- und Fürsorgearbeit in Paarfamilien, Discussion Paper, SP I 2016–501, Oktober 2016, WZB Bibliothek, https://bibliothek.wzb.eu/pdf/2016/i16-501.pdf


Weitere Artikel zu diesem Thema

MethodeMethode
Praxisnah & kurzweilig

Gleichstellungsindex 2017Gleichstellungsindex 2017
Deutschland nach wie vor nur im EU-Mittelfeld

Vielfalt wertschätzend führenVielfalt wertschätzend führen
Buchtipp zur Umsetzung

Kommentare sind geschlossen.

Profitieren Sie von meinen Angeboten!

Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden.

Infothek
Praxisblog
Online-Journal

Folgen Sie mir auf | |
Organisationsberatung & Prozessmoderation
Stehen bei Ihnen größere Veränderungsprozesse an?
Ich begleite Sie zielgerichtet, bedarfsorientiert und passgenau.

audit berufundfamilie
Sie tun schon Einiges, um Ihre Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit zu entlasten … dann gehen Sie noch einen Schritt weiter und lassen sich als familienbewusster Arbeitgeber zertifizieren.

audit berufundfamilie
audit familiengerechte hochschule
Führungskräfteseminare & Workshops
Mit meinen maßgeschneiderten Workshops mache ich Ihre Führungskräfte fit für die Anforderungen einer flexiblen und diversen Arbeitswelt.

Führungskräfteseminare
Unsere Methodik
Coaching
Sie sind interessiert an individueller Weiterentwicklung im Führungsalltag? Dann unterstütze ich Sie in Form von lösungsfokussierten Gesprächen.

Methode
Fokus: Frauen in Führung