berufundfamilie
Symposium Wissenschaftliche Qualifizierung und Familie am 25.03.2014

Am 25. März 2014 von 9.30 bis 15.30 findet das 1. Symposium „Wissenschaftliche Qualifizierung und Familie – Möglichkeiten und Grenzen einer familiengerechten Gestaltung von Promotions- und Postdocstellen” der berufundfamilie Service GmbH statt.

Das Symposium ist für auditierte Forschungseinrichtungen bzw. Universitäten mit Promotionsrecht ein exklusives, kostenfreies Angebot der berufundfamilie Service. Aufgrund der hohen Nachfrage können nun auch nicht-auditierte Forschungseinrichtungen bzw. Universitäten mit Promotionsrecht gegen eine Teilnahmegebühr von 350 Euro (netto) pro externem am Syposium teilnehmen.

Die Agenda können Sie der Einladung zum Symposium (pdf) entnehmen.

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an:
symposium@berufundfamilie.de


team-808766_640Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben steht in der Wissenschaft vor besonderen Herausforderungen. Besonders hart treffen die unterschiedlichen Anforderungen der Arbeit und des Familienlebens aufeinander, wenn es um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der wissenschaftlichen Qualifizierungsphase geht.

Bei der wissenschaftlichen Arbeit greifen die üblichen Regelungen zu Arbeitszeit und auch Arbeitsort nicht ohne weiteres. Und in vielen Universitäten und Forschungseinrichtungen herrscht noch immer das Ethos, dass Wissenschaft keine Arbeit, sondern eine Lebensform sei.

Besonders hart treffen die unterschiedlichen Anforderungen der Arbeit und des Familienlebens aufeinander, wenn es um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der wissenschaftlichen Qualifizierungsphase geht: Diese liegt genau in der Lebensphase, in der Menschen sich für oder gegen eine eigene Familie entscheiden. Und sie ist geprägt von hohen Erwartungen an Mobilität sowie an zeitlichen Einsatz, oft weit über die arbeitsvertraglichen Grenzen hinaus. Als gravierende Verschärfung kommen oft eine nur unzureichende Bezahlung und Arbeitsverträge mit sehr kurzen Laufzeiten hinzu.

Die berufundfamilie Service GmbH hat in den letzten Jahren über 120 Universitäten und Forschungseinrichtungen auditiert, viele von diesen bereits mehrfach. Dabei lässt sich beobachten, dass Themen wie „Umgang mit Befristungen”, „Elternzeit auf befristeten Drittmittelstellen” etc. zunehmend im Mittelpunkt der Diskussion um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Qualifizierungsphase stehen.

Diesen Fragen widmet sich das Symposium. Ausgehend von der Praxis werden Grenzen und Handlungsmöglichkeiten bestimmt sowie Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert.

Weitere Details: http://www.berufundfamilie.de/audit_netzwerk/symposium.html


Weitere Artikel zu diesem Thema

Vereinbarkeit stärkt!Vereinbarkeit stärkt!
Unternehmen bekennen sich beim Digitalen Forum zur Erklärung „Vereinbarkeit stärkt“

Partnerschaftliche Arbeitsteilung ermöglichenPartnerschaftliche Arbeitsteilung ermöglichen
Tipps für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen

Partnerschaftliche Arbeitsteilung IIPartnerschaftliche Arbeitsteilung II
Remote Café II: Rolle der Arbeitgeber

Kommentare sind geschlossen.

Profitieren Sie von meinen Angeboten!


Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden.

Aktuelles
Online-Journal
Buchtips

Folgen Sie mir auf | |
Organisationsberatung & Prozessmoderation
Stehen bei Ihnen größere Veränderungs­prozesse an? Ich begleite Sie ziel­gerichtet, bedarfs­orientiert und passgenau.

so arbeite ich
audit berufundfamilie
Sie tun schon Einiges, um Ihre Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit zu entlasten … dann gehen Sie noch einen Schritt weiter und lassen sich als familienbewusster Arbeitgeber zertifizieren.

audit berufundfamilie
audit familiengerechte hochschule
Führungskräfteseminare & Workshops
Mit meinen maßgeschneiderten Workshops mache ich Ihre Führungskräfte fit für die Anforderungen einer flexiblen und diversen Arbeitswelt.

Führungskräfteseminare
Unsere Methodik
Coaching
Sie sind interessiert an individueller Weiterent­wicklung im Führungs­alltag? Dann unter­stütze ich Sie in Form von lösungs­fokussierten Gesprächen.

Coaching