2.12.: Gleichstellungspolitische Fachtagung in Potsdam

Veranstaltungstipp:
Fachtagung  „Aus der Rolle wachsen! Zum Einfluss von Rollenbildern auf Lebenschancen“  am 02.12.2013 in Potsdam

Es beginnt früh, dass Kinder die Erwartungen kennenlernen, welche Rollen sie als Mädchen oder Junge zu erfüllen haben. Zwar scheint es heute mehr Freiräume zu geben. Gleichzeitig unterscheiden sich die Lebenswelten immer noch: Gesellschaftlich betrachtet sind bei jungen Frauen und Männern qua Geschlecht unterschiedliche Lebensentwürfe, mehr oder weniger eingeschränkte Berufswahl und unterschiedliche Vorstellungen von erfolgreichem Berufs- und Familienleben zu beobachten. Frauen in den Führungsetagen und Männer als Erzieher in Kitas – das ist heute immer noch eher die Ausnahme.

Das Aufbrechen von Rollenbildern von Frauen und Männern ist auch für die Fachkräftesicherung relevant. Es werden Wege gesucht, wie junge Männer für pädagogische, soziale oder pflegerische Berufe und wie junge Frauen stärker für naturwissenschaftliche, technische oder handwerkliche Berufe, die in vielen Fällen bessere Einkommens- und Karrierechancen bieten als die traditionell eher Frauen zugeschriebenen Berufe, begeistert werden können. Gleichzeitig besteht Freiheit zur Berufswahl nach Neigung und muss Mut gemacht werden, davon Gebrauch zu machen.

Wie können beengende Rollenbilder aber aufgebrochen werden? Sind Mädchen und Jungs „nun mal so, wie sie sind“ oder werden sie immer noch in diese Rollen gedrängt? Wann werden welche Weichen gestellt? Bestehen Chancen, frühzeitig das Spektrum der Wahlfreiheit auszuweiten? Wie können Erzieherinnen und Erzieher in Kitas, Lehrerinnen und Lehrer in Schulen, Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe, Berufsorientierung und Ausbildung, aber auch ehrenamtliche Aktive mit Freizeitangeboten einen Beitrag für mehr Lebenschancen leisten? Was müsste sich ändern in Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, damit Kinder und Jugendliche aus den festgelegten Rollen wachsen können?

Zu diesen Fragen veranstaltet das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie (MASF) des Landes Brandenburg in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) die Fachtagung

„Aus der Rolle wachsen! Zum Einfluss von Rollenbildern auf Lebenschancen“ am 02.12.2013 in Potsdam

Die Fachtagung bietet haupt- und ehrenamtlichen Expertinnen und Experten ein Forum, unterschiedliche Ansätze in Kindheit, Jugend und für junge Erwachsene kennen zu lernen und darüber zu diskutieren.

Detailinformationen zum Tagungsprogramm und zum Veranstaltungsort können ab Ende Oktober auf der LASA-Website abgerufen werden unter
http://www.lasa-brandenburg.de/Gleichstellungspolitischer-Fachtag-02-12-2013.1788.0.html

Die Fachtagung wird von der Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg GmbH (LASA) im Auftrag der Landesgleichstellungsbeauftragten / MASF organisiert.


Weitere Artikel zu diesem Thema

Verbessertes ElterngeldVerbessertes Elterngeld
Für mehr Partnerschaftlichkeit und Flexibilität

Homeoffice, Haushalt, HausaufgabenHomeoffice, Haushalt, Hausaufgaben
Mehr Partnerschaftlichkeit und Selbstfürsorge gebraucht

Familiennachzug und ErwerbsintegrationFamiliennachzug und Erwerbsintegration
Herausforderung im Schatten der Pandemie

Kommentare sind geschlossen.

Profitieren Sie von meinen Angeboten!


Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden.

Aktuelles
Online-Journal
Buchtips

Folgen Sie mir auf | |
Organisationsberatung & Prozessmoderation
Stehen bei Ihnen größere Veränderungs­prozesse an? Ich begleite Sie ziel­gerichtet, bedarfs­orientiert und passgenau.

so arbeite ich
audit berufundfamilie
Sie tun schon Einiges, um Ihre Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit zu entlasten … dann gehen Sie noch einen Schritt weiter und lassen sich als familienbewusster Arbeitgeber zertifizieren.

audit berufundfamilie
audit familiengerechte hochschule
Führungskräfteseminare & Workshops
Mit meinen maßgeschneiderten Workshops mache ich Ihre Führungskräfte fit für die Anforderungen einer flexiblen und diversen Arbeitswelt.

Führungskräfteseminare
Unsere Methodik
Coaching
Sie sind interessiert an individueller Weiterent­wicklung im Führungs­alltag? Dann unter­stütze ich Sie in Form von lösungs­fokussierten Gesprächen.

Coaching