Berlin – Stadt der Frauen

Ausstellungstipp

austellung

Begleitend zur Ausstellung ,,Berlin – Stadt der Frauen – 20 Biografien erzählen Geschichte” gibt es auch ein Buch.

Allen, die der Sommerurlaub nach Berlin verschlägt, sei die Ausstellung „Berlin – Stadt der Frauen“ empfohlen. Noch bis zum 28. August 2016 ist sie im Ephraim-Palais im Nikolaiviertel zu sehen.

1866 wurde der Lette Verein gegründet, der als Verein zur Förderung der Erwerbsfähigkeit des weiblichen Geschlechts vielen Frauen erstmals die Möglichkeit bot, durch eine qualifizierte Berufsausbildung ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Das 150-jährige Jubiläum dieser auch heute noch höchst lebendigen und innovativen Berliner Institution war Anlass für das Stadtmuseum Berlin, sich auf die Spuren der Frauen zu begeben.

Die Ausstellung zeichnet die Entwicklung des Lette Vereins anhand ihrer prägenden Persönlichkeiten und die Entwicklung Berlins anhand von 20 Frauenporträts aus 150 Jahren nach: Es sind Lehrerinnen, Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen und Politikerinnen, manche weniger bekannt oder für die Ausstellung wiederentdeckt, manche entscheidend für die Geschichte der Stadt. Was sie eint, ist ihre Herkunft aus dem Bildungsbürgertum, die Ähnlichkeit ihrer Chancen, die Widerstände, die sie überwinden mussten, aber auch ihre Unangepasstheit, ihr Selbstbewusstsein und ihre Abenteuerlust. Mit der Überwindung überlieferter Rollenzwänge trugen sie alle dazu bei, die Stadt Berlin zu dem zu machen, was sie heute ist: Eine offene Gesellschaft, aufgeschlossen allem Neuen gegenüber, in der man sich unabhängig von sozialer Herkunft und Geschlecht verwirklichen kann.

Zu der Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm und buchbare Angebote.

Mehr Infos unter: http://www.stadtmuseum.de/ausstellungen/berlin-stadt-der-frauen

Begleitend zur Ausstellung erschien das Buch ,,Berlin – Stadt der Frauen – couragiert & feminin”: http://www.verlag-m.de/2016/04/01/berlin-stadt-der-frauen/


Weitere Artikel zu diesem Thema

Homeoffice, Haushalt, HausaufgabenHomeoffice, Haushalt, Hausaufgaben
Mehr Partnerschaftlichkeit und Selbstfürsorge gebraucht

Familiennachzug und ErwerbsintegrationFamiliennachzug und Erwerbsintegration
Herausforderung im Schatten der Pandemie

Homeoffice - Arbeitsform der Zukunft!Homeoffice – Arbeitsform der Zukunft!
Mehrheit der Beschäftigten will weiter im Homeoffice arbeiten

Kommentare sind geschlossen.

Profitieren Sie von meinen Angeboten!


Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden.

Aktuelles
Online-Journal
Buchtips

Folgen Sie mir auf | |
Organisationsberatung & Prozessmoderation
Stehen bei Ihnen größere Veränderungs­prozesse an? Ich begleite Sie ziel­gerichtet, bedarfs­orientiert und passgenau.

so arbeite ich
audit berufundfamilie
Sie tun schon Einiges, um Ihre Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit zu entlasten … dann gehen Sie noch einen Schritt weiter und lassen sich als familienbewusster Arbeitgeber zertifizieren.

audit berufundfamilie
audit familiengerechte hochschule
Führungskräfteseminare & Workshops
Mit meinen maßgeschneiderten Workshops mache ich Ihre Führungskräfte fit für die Anforderungen einer flexiblen und diversen Arbeitswelt.

Führungskräfteseminare
Unsere Methodik
Coaching
Sie sind interessiert an individueller Weiterent­wicklung im Führungs­alltag? Dann unter­stütze ich Sie in Form von lösungs­fokussierten Gesprächen.

Coaching