Print Friendly, PDF & Email

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit?

Neues Tool zur Überprüfung der Entgeltgleichheit

Mit dem neuen eg-check.de können erstmals alle Vergütungsbestandteile im Unternehmen untersucht werden. Foto: Pixabay.Com (webandi)

Mit „eg-check.de“ hat die Antidiskriminierungsstelle ein Instrument für Unternehmen entwickelt, das ungleiche Lohnniveaus von Männern und Frauen aufdecken und Diskriminierungsrisiken von Frauen bei der Entgeltzahlung entgegenwirken soll. „eg-check.de“ macht nachvollziehbar, ob gleichrangige Arbeit diskriminierungsfrei und unabhängig vom Geschlecht bewertet und entlohnt wird.

Benachteiligungsstrukturen sind oft nicht klar nachvollziehbar. Sie wirken unterschwellig, selten als offen diskriminierende Prozesse. Mit „eg-check.de“ hat die Antidiskriminierungsstelle ein Instrument für Unternehmen entwickelt, das ungleiche Lohnniveaus von Männern und Frauen aufdecken und Diskriminierungsrisiken von Frauen bei der Entgeltzahlung entgegenwirken soll. „eg-check.de“ macht nachvollziehbar, ob gleichrangige Arbeit diskriminierungsfrei und unabhängig vom Geschlecht bewertet und entlohnt wird.

Mittels eg-check.de erhalten Unternehmen Antworten auf folgende Fragen:

  • Erhalten Frauen und Männer gleiches Entgelt für gleiche oder gleichwertige Arbeit?
  • Wird Arbeit geschlechtsneutral bewertet?
  • Findet eine gerechte Bewertung der wesentlichen Anforderungen und Belastungen statt?
  • Ist Elternzeit ohne finanzielle Nachteile, zum Beispiel ohne Rückstufungen beim Grundentgelt, möglich?
  • Werden Leistungen diskriminierungsfrei beurteilt und bezahlt?

Um eine präzise Ermittlung der Daten zu gewährleisten, werden nicht nur Bruttoarbeitsentgelte, sondern Einzelbestandteile des Entgeltes analysiert, damit finanzielle Vor- und Nachteile genau erkannt und behoben werden können. Unternehmen oder öffentliche Arbeitgeber, haben so die Chance, Ungleichheiten und monetäre Benachteiligung sichtbar zu machen und dagegen vorzugehen, indem einzelne Aspekte heterogener Entgeltverhältnisse dokumentiert werden. Fragen nach gerechter Bewertung von Arbeit und Belastung, sowie dazugehöriger Entlohnung, können so detailliert beantwortet werden.

Hier geht es direkt zum Entgeltgleichheitscheck der Antidiskriminierungsstelle des Bundes: https://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Downloads/eg-check/eg_check_Praxishandbuch.html


Weitere Artikel zu diesem Thema

Live Webinar: audit berufundfamilieLive Webinar: audit berufundfamilie
Geschäftsführer Oliver Schmitz stellt Verfahren vor

Digitalisierung: geschlechtergerechtDigitalisierung: geschlechtergerecht
Best-Practice aus dem ESF

Beruf und Familie mit Resilienz vereinbarenBeruf und Familie mit Resilienz vereinbaren
Online-Seminar für Beschäftigte und Führungskräfte

Kommentare sind geschlossen.

Profitieren Sie von meinen Angeboten!

Bleiben Sie mit uns immer auf dem Laufenden.

Aktuelles
Online-Journal
Buchtips

Folgen Sie mir auf | |
Organisationsberatung & Prozessmoderation
Stehen bei Ihnen größere Veränderungsprozesse an?
Ich begleite Sie zielgerichtet, bedarfsorientiert und passgenau.

so arbeite ich
audit berufundfamilie
Sie tun schon Einiges, um Ihre Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit zu entlasten … dann gehen Sie noch einen Schritt weiter und lassen sich als familienbewusster Arbeitgeber zertifizieren.

audit berufundfamilie
audit familiengerechte hochschule
Führungskräfteseminare & Workshops
Mit meinen maßgeschneiderten Workshops mache ich Ihre Führungskräfte fit für die Anforderungen einer flexiblen und diversen Arbeitswelt.

Führungskräfteseminare
Unsere Methodik
Coaching
Sie sind interessiert an individueller Weiterentwicklung im Führungsalltag? Dann unterstütze ich Sie in Form von lösungsfokussierten Gesprächen.

Coaching